Schritt 1
Zeigt das große Baumwolltuch 1,00 m x 1,00 m mit dem passenden farbigen Sonnenschutz.


Baumwolltuch mit Schild zusammengelegt 

 

Schritt 2
Man legt das Tuch auf den Kopf und knotet es im Nacken fest zusammen.


Das Tuch wird auf dem Kopf gebunden.     Das Tuch wird im Nacke fest verknotet.

Es kann mit einem 2. Knoten bereits so getragen werden.

 

Schritt 3
Die drei Enden des Tuches können auch als Zopf geflochten werden.


Das Tuch mit geflochtenem Zopf.     Das Tuch wird im Nacken geflochten.

 

Schritt 4
Bei einer anderen sehr schönen Variante legt man die beiden Enden des Tuches über den Kopf, d.h. man überkreuzt diese am Oberkopf in Höhe des Schildes und versteckt die jeweiligen Zipfel am Hinterkopf. Der Zipfel in der Mitte kann nun auch locker fallen.

Wer es noch pfiffiger binden möchte, legt nur einen Zipfel des Tuches über den Oberkopf, verknotet dann das Ende am Hinterkopf und flechtet die beiden anderen Zipfel als Zopf.


Die beiden Zipfel des Tuches werden über dem Kopf gebunden.
     Das fertig gebundene Tuch.     Ein Ende wird gedreht und gebunden.
  

Schritt 5
Dieses Tuch kann natürlich auch (wenn man sich wieder über die nachgewachsenen Haare freuen kann), als sportlicher Sommervisor genutzt werden.


Das Tuch als sportlicher Sommervisor.